Summertime 2021

Programmübersicht:

  • 16/07 Regio-Rock
  • 23/07 Party
  • 30/07 Cover
  • 06/08 Summer Vibes
  • 13/08 Eifel United

 

 


 

DJ-NIGHT

Fr. 09.07. - 20.00

Triangel / Openair - Anmeldung erforderlich!

Professor KEKAS

Der aus Montenau (bei Amel) stammende Andreas Justen alias Professor Kekas (Jahrgang 1984) interessierte sich schon früh für elektronische Musik. Schon im Alter von 10 Jahren begann er, sich die legendären Serious Beats – CDs seines Bruders heimlich auszuborgen. In den darauffolgenden Jahren legte er sich fürs Schlafzimmer eine fette HiFi-Anlage und unzählige CDs zu, nicht immer zur Freude der Eltern und Nachbarn. 

Doch mit den Jahren widmete er sich auch anderen musikalischen Genres und erweiterte sein Spektrum. Ob Pop, Rock oder Hip-Hop, „Professor Kekas“ weiß auf sein Publikum einzugehen und es mit den unterschiedlichsten Beats zum Tanzen zu bringen.  

Freut euch am 09.07. auf eine musikalische Reise durch das Rock- und Pop Genre der letzten Jahre, die euch von den Plätzen reißen wird!


REGIO-ROCK

Fr. 16.07. - 20.00

Triangel / Openair - Anmeldung erforderlich!

Benni & Band

Benni ist eine junge Singer-Songwriterin aus Vielsalm. 

Inspiriert von Folkmusikern wie Mumford & Sons, Bon Iver und The Paper Kites, schreibt sie ihre Songs um eine utopische und doch authentische Welt, ihre eigene. Nach 10 Monaten Singen und Wandern durch die Straßen Neuseelands, ist die junge Künstlerin endlich aufgewacht... Wesentliches und Einfachheit prägen ihren Stil.

Mit gerade einmal 20 Jahren hat Benni bereits mit mehreren Künstlern zusammengearbeitet und hat bereits für größere Namen wie Sharko und Roscoe den Opener gespielt. 

Auf dem Summertime werden ihre Songs nun zum ersten Mal mit ihrer Band begleitet! Seid gespannt. 

The Electric Coast

Seit 2014 existiert The Electric Coast um Frontmann Adam Glosnicki, dessen unverwechselbares Gitarrenspiel sich unter anderem während seiner Zeit bei Equal Silence und Madam stetig weiter entwickelt hat. 

Sein Gesang vereint die Klangfarben von Kurt Cobain, Bryan Adams und Kelly Jones, mal introvertiert und melancholisch, mal vorwärts stürmend, fordernd, fast rotzig.

The Vult

Fetzige Riffs von Bass und Gitarre, moshpitwürdige Grooves des Schlagzeugers und eine Stimme, die sich über die Melodie legt und jeden im Raum erreicht. Das sind The Vult.

Das Garage Rock Duo mit Timo Schmidt am Schlagzeug/Gesang und Tim Bender an der Bass(Gitarre), machen auf der Bühne trotz der reduzierten Besetzung ihren Vorbildern wie Queens of the Stone Age und Royal Blood alle Ehre.

Distortion trifft Attitude wenn Tim Bender seine Bass/Gitarren Riffs zum Kopfnicken der Menge erklingen lässt.

Herzschlag trifft Bassdrum, wenn Timo Schmidt mit Dynamik und Kraft seine Drumfills von der Bühne ins Publikum schleudert.

„The Vult“, ein Name der egal bei welchem Konzert die neue Bedeutung „Abgehen“ annimmt und der Crowd zeigt, was GarageRock bedeutet. 


PARTY

Fr. 23.07. - 20.00

Triangel / Openair - Anmeldung erforderlich!

De Belsch Jecke

8 Musiker aus dem Raum St.Vith und Luxemburg gründeten vor mittlerweile 8 Jahren De Belsch Jecke. Sie spielen von kölsche Musik über Schlager bis hin zu Partyhits und Rock alles was das Herz begehrt. 

Meist werden sie wegen ihres Repertoires als Party-Coverband bezeichnet und konnten genau damit schon auf vielen Veranstaltungen überzeugen.


COVER

Fr. 30.07. - 20.00

Triangel / Openair - Anmeldung erforderlich!

SECOND TRY - Acoustic Music

Die Band „Second Try“ ist keine gewöhnliche Coverband. ­Second Try hat es sich zur Aufgabe gemacht bekannte Songs der 80er, 90er und von heute in ein neues Kleid einzuhüllen. 

Fans von handgemachter „Unplugged-Music“ kommen hier auf ihre Kosten. 

Die ostbelgischen Bandmitglieder Ellen Keller (Gesang), Sebastian Greven (Gitarre und Gesang) und Danny Holper (Cajon, Keyboard und Gesang) lassen ihren musikalischen Einflüssen freien Lauf und ziehen damit ihre Fans in eine neue Musikwelt. 

Second Try hält so einige musikalische Überraschungen für ihr Publikum bereit. Ein Muss für jeden Unplugged-Fan.


SUMMER VIBES

Fr. 06.08. - 20.00

Triangel / Openair - Anmeldung erforderlich!

DMI

DMI ist eine 3-köpfige Band, die aus einem Sänger/Gitarrist, einem Bassist/Pianist und einem Schlagzeuger besteht.

Seit ihrem Bühnendebüt im Mai 2020 hatten sie mehrere Auftritte, unter anderem in Schlierbach, St. Vith und Weiswampach. Erst hat die Band nur gecovert, doch jetzt widmen sie sich auch eigenen Projekten. In ihrem Programm lassen sich Modern- und Soft-Rock Interpreten wie „Biffy Clyro“, „Red Hot Chilli Peppers“ und „Kings of Lion“ wiederfinden. 

Café au lait

Café au lait ist eine Band, welche den Zuhörer in die Atmosphäre eines Straßen-Cafés der 50 Jahre versetzt. Mit ihrem Repertoire aus Alt und Neu, verpackt in einem speziellen Arrangement, entsteht ein Charme dem sich der Gast  nur schwer entziehen kann. 

So spielt die mittlerweile seit 11 Jahren bestehende 4-köpfige Band bei grenzübergreifenden Auftritten (Benelux, Deutschland) Songs von Edith Piaf bis Jamiroquai im eigenen Gewand.


Tanzende Stadt

Fr. 13.08. - 18.00

Rathausplatz - Compagnie Irene K

EIFEL UNITED

Fr. 13.08. - 20.00

Triangel / Openair - Anmeldung erforderlich!

EIFEL UNITED

Aus einem Projekt, entstanden in einer noch nie da gewesenen Situation wurde eine Band mit dem Namen „Eifel United“. 

Musiker aus allen Eifel-Regionen haben sich zusammengeschlossen, zwei eigene Titel geschrieben, nämlich „Wir halten durch“ und „Was für ein Jahr“ und wollen nun für einen schönen musikalischen Abend endlich wieder live und in Farbe ihren Beitrag leisten. 

Natürlich inklusive der live Interpretation der beiden bekannten „­Corona-Titel“.